Skip to main content

An Stellen wo der Rasenmäher nicht mehr hinkommt, bei Orten, wo der Rasenmäher nicht hingebracht werden kann, findet seit je her die Sense ihren Platz. Heutzutage ist die Sense mit ihrer langen Klinge wie wir sie kennen, natürlich veraltet und wird durch ihr modernes Pendant, die Motorsense ersetzt. Wie Motorsensen funktionieren, was beim Kauf zu beachten ist, sowie ein Überblick über die etablierten Hersteller, finden Sie hier auf dieser Seite.

 

1234
Sense mit Motor Profigerät STIHL FSE 60 540W Elektro Motorsense Rasentrimmer inkl. Schutzbrille ( 4809 011 4122 ) - Einsteigermodell Fuxtec Benzin Motorsense FX-MS152 Rasendrimmer Freischneider - 1 Einhell Benzin Sense GH-BC 43 AS - 1
Modell Makita Benzin Motorsense EBH341USTIHL Elektro Motorsense FSE 60Fuxtec Benzin Motorsense FX-MS152 Rasendrimmer FreischneiderEinhell Benzin Sense GH-BC 43 AS
Preis

341,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

127,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
MotorBenzinElektroBenzinBenzin
Gewicht7,1 kg3,9 kg5,8 kg8,9 kg
Leistung1070 W540 W2200 W1250 W
Preis

341,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

127,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen Ansehen Ansehen Ansehen
ACHTUNG!
Die hier abgebildete Tabelle stellt gute Motorsensen vor. Diese soll jedoch keinesfalls den Eindruck erwecken, es hätte ein Motorsense Test aller Modelle stattgefunden. Wir vergleichen die Modelle anhand der technischen Eigenschaften, und haben mit einzelnen Geräten auch einen Motorsensen-Test durchgeführt. Es ist jedoch schon aufgrund der Menge der Geräte niemals möglich, alle Motorsensen am Markt zu testen. Sofern hier von Test, Testbericht oder einer Rangfolge die Rede ist, stellt dies lediglich unsere Meinung in Hinblick auf die technischen Daten dar, oder bezieht sich (sofern vorhanden) auf Testergebnisse anderer Institutionen (wie z.B. Stiftung Warentest, Ökotest, oder anderen)

Was ist eine Motorsense?

Elektro Motorsense RasentrimmerDie Motorsense hat sich aus der traditionellen Sense entwickelt, wie der Rasenmäher auch. Da die Arbeit mit der Sense keine sonderlich schonende Arbeit ist und mit der Zeit auch sehr in den Rücken geht, hat man sich gedacht, dass es dafür eine motorbetriebene Lösung geben muss. Diese motorbetriebene Lösung ist heute allgemein bekannt als Motorsense. Grundsätzlich funktionieren all diese Geräte ähnlich. Sie haben einen Stiel zum Halten, wie die klassische Sense auch.

Jedoch wird die lange Klinge durch einen Drehmotor mit Schneideapparaten ersetzt. Die können je nach Modell entweder mit echten Klingen bestückt sein, oder mit reißfesten Fäden, die bei hoher Umdrehungszahl eine ähnliche Wirkung erzielen können, wie Metallklingen. Der Motor kann sowohl elektrisch betrieben werden, als auch mit einem Elektromotor.

Nun versteht man im Gartenbetrieb mehrere Geräte unter dieser Beschreibung. Der Freischneider, der in der Regel leistungsstark ist und eher von professionellen Gartenbetrieben genutzt wird, kommt gegen hartnäckiges Dickicht in Einsatz. Der relativ dazu leistungsschwache Rasentrimmer, kommt meist als Zusatz zum Rasenmäher in Einsatz, um präzise Schnittkanten zu schneiden.

Wo ist aber die Motorsense? Die kann zwischen den Freischneider und dem Rasentrimmer eingeordnet werden und verbindet die Eigenschaften dieser Geräte ineinander, weshalb die Motorsense meistens die geeignete Wahl für alle ist, die das Gerät hobbymäßig einsetzen.

Warum Motorsense?

Motorsensen eignen sich besonders an schwer zugänglichen Orten, an denen der Rasenmäher nicht denkbar wäre. Auch auf einem schmalen Pfad, der zu eng für großes Gerät ist, kann die Motorsense die sinnvolle Wahl sein. Wenn Sie zudem noch ein kleines Auto besitzen und jemandem aushelfen wollen, dann kann die Platzsparende Motorsense, ebenfalls das Objekt Ihrer Begierde sein.

Eine Motorsense kann auch dann Ihr größter Helfer sein, wenn der Rasenbewuchs bereits überhandgenommen hat und ein Rasenmäher mit der Pflanzengröße nicht mehr klarkommt. Außerdem lassen sich mit Motorsensen exakte Schnittkannten bewerkstelligen, was mit einem Rasenmäher oft nur schwer ist. Wie man sieht, hat die Motorsense vielseitige Einsatzgebiete und ist oft auch dem großen Bruder, dem Rasenmäher überlegen. Manche Motorsensen, machen den Rasenmäher auch komplett überflüssig.

Bei kleinen unzugänglichen Flächen und engen Stellen ist die Motorsense unschlagbar. Außerdem kann man mit ihr exakte Schnittkanten schneiden, was bei beengter Arbeitsfläche oft schwer ist.

Welche Arten Motorsensen gibt es?

Wie bei so vielen Gartengeräten, gibt es auch bei der Motorsense benzinbetriebene Modelle und solche, die mit Strom betrieben werden. Bei strombetriebenen Modellen wird außerdem noch zwischen Akku– und kabelbetriebenen Modellen unterschieden.

Benzin

Benzinmotorsensen gelten generell als die leistungsstärksten von allen Motorsensen. Sie werden entweder von einem Zweitaktmotor oder einem Viertaktmotor angetrieben und können eine Leistung von bis zu 3000 Watt hervorbringen. Benzinbetriebene Motorsensen besitzen einen Tank, was das Gerät sehr mobil macht, da man Benzin immer mitführen kann. Dadurch kann man auch fern von jeder Steckdose, zum Beispiel auf weitem Gelände arbeiten.

Stromkabel

Geräte die aus der Steckdose empfehlen sich meistens in bewohntem Gebiet, da man zur Verwendung der elektrischen Motorsense dringend Strom braucht. In weitem Gelände, ist das nur selten zu bewerkstelligen. Elektrische Modelle sind zudem auch leistungsschwächer als die Benzinmotorsensen, eignen sich also eher für leichtes Gestrüpp. Außerdem muss darauf geachtet werden eine Kabelverlängerung dabei zu haben, falls man in einem großen Garten arbeitet.

Akku

Wer komplett unabhängig von Kraftstoff und Steckdose sein will, für den empfehlen sich Akku-Motorsensen. Diese Geräte sind von allen drei Modellen die leistungsschwächsten, punkten dfür aber bei der Flexibilität im Garten. Die Akkulaufzeit ist mittlerweile auch schon sehr hoch und liegt bei teilweise mehreren Stunden. Trotzdem ist es immer ratsam einen Ersatz-Akku dabeizuhaben.

Vor- und Nachteile von Benzin und Strom

gras schneidenOb man etwas als Vorteil oder Nachteil betrachtet hängt natürlich immer stark davon ab was man mit der Motorsense vorhat und wo man das Gerät einsetzt. Hier können Sie eine allgemeine Übersicht finden, mit der Sie einen Überblick über die wichtigsten Vor- und Nachteile finden können.

Benzinmotorsensen sind die leistungsstärksten Motorsensen, mit Leistungen im Anfängerbereich von 1000 Watt bis hin zu 2000 Watt im professionellen Bereich. Mit dieser starken Leistung, lassen sich sogar dickes Gestrüpp und ganze Äste zerschneiden, vorausgesetzt man hat das richtige Schneidwerkzeug an der Drehscheibe hängen.

Elektrische Geräte sind zwar leistungsschwächer, punkten dafür aber in Lautstärke und Umweltverträglichkeit, da die Geräte sehr leise sind und keine Abgase ausstoßen. Die Geräte sind auch sehr leicht gebaut, was die Mobilität dieser Motorsensen stark begünstigt. Sie eignen sich vor allem in bewohntem Gebiet, wo die Steckdosendichte sehr hoch ist. Auch auf Grund des Emissionsschutzgesetzes in bewohntem Gebiet, das den Einsatz von Gartengeräten einschränkt, eignen sich elektrische Motorsensen besonders gut.

Ist doch mal keine Steckdose in der Nähe, so wird Ihnen wohl die Akku-Motorsense ins Auge fallen. Trotz der schwachen Leistung dieser Geräte, reicht es noch um Gras und etwas verfilztes Gestrüpp zu schneiden. In puncto Flexibilität stellt die Akku-Motorsense alles in den Schatten. Dank ihres leisen Motors eignet auch dieses Modell sich für den Einsatz in bewohntem Gebiet. Dafür sind sie aber auch deutlich leichter als die Benzinmotorsensen.

Elektro Motorsense RasentrimmerJedoch ist die Akkulaufzeit begrenzt, was den Kauf eines Ersatz-Akkus oftmals notwendig macht. Deshalb eignen sich diese Geräte nicht für großflächige Projekte, sondern eher für den Wegrand oder den kleinen Garten. Auch die strombetriebenen Motorsensen sind nicht unverwundbar. Ihre Kabellänge ist auch begrenzt, was den Einsatz einer Kabeltrommel oder eines Verlängerungskabels notwendig macht wenn Ihr Einsatzgebiet weitläufig ist.

Bei weitem Gelände empfiehlt sich die Benzinmotorsense, die aber auf Grund ihrer Lautstärke nur zu bestimmten Uhrzeiten in Städten eingesetzt werden darf. Da diese Geräte mit Benzin funktionieren, zählen sie auch nicht unbedingt zu den umweltfreundlichen Geräten. Außerdem muss darauf geachtet werden, dass immer genug Benzin im Tank ist. Viele Modelle verlangen auch Motoröl um den Motor zu schonen. Das heißt, dass die Benzinmotorsense unter allen Modellen, die wartungsintensivste ist.

Schneidapparat

Auch beim Schneidewerkzeug gibt es Unterschiede. Es gibt Geräte mit normalen Metallklingen, wie man sie auch aus dem Rasenmäher kennt und Geräte mit Fäden. Diese Fäden bestehen meist aus einem Nylonfaden oder einem anderen reißfesten Faden.

Metallklingen werden in der Regel nur in leistungsstarken Geräten verbaut, die das zusätzliche Gewicht ausreichend beschleunigen können. Die Verarbeitung ist in der Regel auch stabiler, das bei Drehmotoren mit Metallklingen sehr hohe Fliehkräfte wirken und man möglichst nicht will, dass die Klingen zu hoch beschleunigten Projektilen werden. Durch ihre Schärfe und hohe Geschwindigkeit, gehen die Klingen auch durch Äste und teilweise durch dünne Bäume.

Fadenköpfe werden in leistungsschwachen Geräten verbaut. Durch den leichten Faden kann dennoch eine gute Performance des Gerätes bewerkstelligt werden. Diese Fäden werden durch die Fliehkraft gespannt. Vorteil dieser Fäden, ist ihre Anpassungsfähigkeit. So beschädigen Sie Wände oder Bäume nicht, man kann also sehr nah am Objekt mähen. Gräser und dünne Äste eignen sich am besten für den Einsatz von Fadenköpfen.

Sind Motorsensen gefährlich?

motorsense vergleich 2016 2017Motorsensen sind grundsätzlich nicht ungefährlich. Das Risiko kann aber minimiert werden, wenn Sie das Gerät gemäß der Sicherheitsvorschriften verwenden oder die Anleitung lesen. Jeden Sommer füllen sich die Notfallaufnahmen deutscher Krankenhäuser mit Patienten, die sich Schnittwunden zugezogen haben, oder gar mit zerfetzen Gliedmaßen eingeliefert werden. Dies betrifft dabei nicht nur Hobbygärtner und Anfänger, sondern auch Profis.

Es ist also wichtig das Gerät nicht zu unterschätzen. Tragen Sie beim Verwenden der Motorsense immer eine Schutzbrille, Schutzhandschuhe und festes Schuhwerk. Eine lange Hose ist empfehlenswert um möglichen Splittern und Projektilen wie kleine Steine keine Fläche für Verletzungen zu geben. Qualitative Geräte sind zwar sicher gebaut, auf Eigenschutz sollte dennoch nicht verzichtet werden.

Greifen Sie niemals in eine laufende Klinge. Wenn Sie eine verhedderte Klinge befreien wollen, stellen Sie sicher, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Bei Stromsensen empfiehlt es sich außerdem das den Stecker aus der Steckdose zu ziehen. Halten Sie den Schneidekopf möglichst immer am Boden, stellen Sie ihn auf gar keinen Fall während des Betriebs auf.

Auch sollte das Gerät möglichst von Kindern und ferngehalten werden. Die Metallklingen sind auch so schon scharf genug und können schwerste Schnittverletzungen hervorrufen. In einem Umkreis von 15 Metern sollte sich keine weitere Person befinden. Wenn Sie alle Sicherheitshinweise befolgen und das Gerät nicht unterschätzen, dann wird auch einem erfolgreichen Einsatz nichts mehr im Wege stehen.

Motorsensen sind keine Spielzeuge, mit Ihnen kann man sich schwer verletzen. Achten Sie auf Sicherheitsmaßnahmen und benutzen Sie das Gerät nie ohne Schutzbrille und festes Schuhwerk.

Wie erkennt man eine gute Motorsense?

  • Verarbeitung

    Eine gute Motorsense sollte wertig verarbeitet werden und stabil sein, es sollte also möglichst nichts wackeln. Motorsensen sollten möglichst eine Abdeckung um den Schneidapparat haben, damit es keine umherfliegenden Teile gibt. Das Gerät sollte auch kompakt sein und gut in der Hand liegen, schließlich werden Sie das Gerät einige Zeit lang benutzen.

  • Gewicht

    Das Gerät sollte auch nicht zu schwer für Sie sein, um möglichen Rückenproblemen zuvorzukommen. Es gibt spezielle Tragegurte, die das Tragen von Motorsensen erleichtern können. Grundsätzlich gilt: Stromsensen sind leichter als Benzinmotorsensen, bei denen Sie noch das Gewicht des Kraftstoffes mit sich herumtragen müssen.

  • Leistung

    Um das gewünschte Ergebnis zu erlangen, braucht es natürlich auch eine entsprechende Leistung des Gerätes. Einsteigermodelle können eine Leistung von 500 bis 1000 Watt erreichen, was für Gräser und kleine Äste ausreichen sollte. Starke Benzinmotorsensen schaffen es sogar auf bis zu 3000 Watt, womit sogar kleine Bäume gefällt werden können. Elektrosensen schaffen es bis zu 1500 Watt und können als Allrounder bezeichnet werden, die für den Heimbedarf alles verrichten.

  • Schnittbreite

    Je nachdem was Sie mit der Motorsense vorhaben, gibt es verschiedene passende Schnittbreiten, die von 20 cm bis 50 cm gehen. Planen Sie große Flächen zu mähen, dann empfiehlt sich eine möglichst große Schnittbreite. Wollen sie jedoch sehr präzise Arbeiten, zum Beispiel in einem Garten mit Blumenbeeten und Sträuchern, dann empfiehlt sich eine geringe Schnittbreite. Eine Schnittbreite zwischen 30 cm und 40 cm eignet sich für die meisten Zwecke und empfiehlt sich vor allem für Einsteiger und Hobbygärtner.

  • Komfort

    Das Gerät sollte gut in der Hand liegen und einfach zu bedienen sein. Am besten ist es natürlich, wenn Sie das Gerät vorgeführt bekommen können und sich einen eigenen Eindruck schaffen können. Ein gutes Gerät kann Sie eine lange Zeit begleiten und Ihnen viel Freude beim Arbeiten bereiten.

  • Tankvolumen/Akkulaufzeit (nur bei Benzinern und Akku-Motorsensen)

    Ein großes Tankvolumen ist wichtig für eine lange, ungestörte Arbeitszeit. Es sollte jedoch bedacht werden, dass Tankvolumen nicht zu groß zu wählen um nicht unnötigen Ballast herumzuschleppen. Tankvolumen von 0,45 bis 0,65 Litern haben sich als besonders sinnvoll herausgestellt.
    Beim Akku gilt: Je höher die Kapazität des Akkus, desto besser. Diese wird in mAh ( Milliampere-Stunden ) angegeben. Ein zusätzlicher Akku erweist sich in der Regel aber als eine durchaus sinnvolle Investion.

  • Garantie

    Achten Sie auf die Garantie der Geräte. Je höher die Garantie ist, desto besser für Sie. Egal wie hochwertig ein Produkt verarbeitet ist, es kann immer was kaputt gehen. Dann ist es gut wenn der Hersteller das Produkt überprüft, das Teil auswechselt oder gleich das komplette Gerät austauscht. Teile wie die Klingen oder Fäden sollten nachkaufbar sein.

Hersteller Motorsense

Wohl jedem Gärtner und Landschaftsbetrieb ein Begriff ist der Hersteller Stihl, gegründet von Andreas Stihl. Sein Leitmotto war es, die Arbeit in der Natur zu erleichtern. 1926 entwickelte er die erste Motorsäge. Die Motorsägen des Herstellers sind mittlerweile die am meisten verkauften der Welt. Seit 1977 gehören auch Motorsensen zum Sortiment des Herstellers. Mit andauernden Entwicklungen sind die Produkte in ihrer Qualität immer gebessert worden. Dies gilt für alle Produkte des Herstellers. So sind auch die Motorsensen des Herstellern von höchster Qualität und erfreuen sich steigender Nachfrage weltweit. Stihl Motorsensen haben einen Preis von 150€ bis zu 600€.F-FS490_560-I001

Ein weiterer bekannter Hersteller, der in keinem Motorsense Vergleich fehlen darf ist Dolmar, der seit 1991 zur japanischen Makita Corp gehört. Ihre Produkte werden unter dem Namen der Makita Engineering Germany entwickelt und vertrieben. 1927, also ein Jahr nach Stihl, präsentierte das Unternehmen ihre erste Benzinkettensäge. Auch Motorsensen gehören zum Sortiment des Herstellers. Hier vereinen sich deutsche und japanische Handwerks- und Ingenieurskunst ineinander. Die Produkte sind sehr hochwertig und lassen sich in einer Preisklasse ab 170€ im Internet finden. Professionelle Geräte findet man im Preisbereich von 400€ bis 600€.

Husqvarna ist ein schwedischer Hersteller von Motorgeräten für den Forst- und Gartenbetrieb. Die Unternehmensgeschichte reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück; Damals wurden noch Musketen hergestellt. Im Laufe der Geschichte wurden auch Nähmaschinen und Fahrräder hergestellt. Vielen ein Begriff sollten die Husqvarna Motorräder sein, die bis 1987 vom Unternehmen hergestellt wurden. Ab 1959 begann die Herstellung von Gartengeräten. Ihre Motorsensen gelten als sehr robust, hochwertig und langlebig und sind auf guten Komfort ausgelegt. Die meisten Motorsensen des Herstellers siedeln sich in einem Preisbereich um die 250€ bis 400€ an. Professionellere Geräte sind natürlich noch etwas teurer.

Ein weiterer namhafter Hersteller von Motorsensen ist das japanische Unternehmen Honda, mit einer sehr breiten Produktpalette von PKW bis zu Gartengeräten. Die in den Motorsensen verbauten Technologien und Entwicklungen, sind teilweise auch von der NASA entwickelt. So wird eine hohe Qualität der Produkt, bei hoher Langlebigkeit und Robustheit, gewährleistet. Honda Motorsensen gibt in der Preisklasse von um die 300€. Günstigere Modelle gibt es natürlich auch.

Zubehör Motorsense

Eine gute Motorsense zeichnet sich auch durch verfügbares Zubehör vom Hersteller selbst oder von Drittanbietern aus. Ein sinnvolles Zubehör sind Tragegurte, die das Halten und Tragen von teilweise auch schweren Motorsensen erleichtern soll. Dies schont den Rücken und verhindert lästigen Muskelkater in den Armen. Weiteres Zubehör können Abdeckungen für den Schneidekopf sein. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es in Bodennähe viele kleine Steine oder Erde gibt. Diese kleinen Objekte können schnell zu gefährlichen Geschossen werden.

Bei manchen Modellen lässt sich die Drehscheibe auch austauschen. So kann passendes Zubehör wie Unkrautbürsten angeschraubt werden. Solche Unkrautbürsten haben sich vor allem beim Entfernen von Unkraut an Bordsteinen und in Fugen bewährt. Aber auch die Schneidefäden für die Fadenköpfe zählen als Zubehör und können in verschiedenen Geschäften erworben werden.

Es gibt nicht allzu viel Zubehör für Motorsensen. Doch das kleine Sortiment an Zubehör kann durchaus nützlich sein.

Wo kann man Motorsensen kaufen?

Wildkrautbürste für alle Motorsensen mit 25,4 mm Befestigung Unkrautbürste
Kundenbewertungen
Preis: EUR 54,85 Jetzt auf Amazon kaufen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Motorsensen kann man im Gartenfachhandel und in Baumärkten kaufen. Oft haben die Hersteller auch eigene Vertriebe bei denen Sie kaufen können. Mittlerweile ist auch das Internet eine Plattform zum Kauf von Gartengeräten geworden. Seiten wie Amazon.de sind da eine mögliche Wahl bei Ihrem Kauf.

Grundsätzlich sind Geschäfte bei denen das Produkt angesehen und vielleicht sogar vorgeführt werden kann, die beste Wahl beim Kauf von Motorsensen. Sie können sich dort ein Bild von den vielen Motorsensen machen und eventuell finden Sie sogar Ihr Wunschmodell. Sie erhalten in diesen Geschäften auch gute persönliche Beratung, die Sie bei ihrer Wahl unterstützen kann.

Aber auch das Internet ist eine gute Wahl, wenn es um den Kauf und die Beratung geht. Testplattformen geben Ihnen einen guten Überblick über die vielen Hersteller. Das können Sie bequem von zu Hause aus machen. Oftmals gibt es auch Produktvideos, in denen ein Modell vorgeführt wird. Aber auch die Herstellerangaben über Leistung, Schnittbreite und den anderen technischen Spezifikationen, können Ihnen einen guten Überblick über die Produkte machen. Oft finden Sie das Produkt Ihrer Wahl im Internet auch günstiger.

Wenn es um die persönliche Beratung und das Anschauen des Produktes geht, ist das traditionelle Fachgeschäft oder der Baumarkt immer noch die beste Wahl. Geht es allerdings um Preisvergleiche und schnelle Informationssuche ist das Internet unschlagbar. Testseiten machen es zudem immer einfacher einen Produktvergleich anzustellen und so das beste Gerät zu finden.

Motorsense gebraucht kaufen?

Angesichts der teilweise hohen Preise für Motorsensen, stellen sich viele, die das Gerät unter anderem nur sehr selten benutzen, die Frage, ob es sich lohnt Motorsensen gebraucht zu kaufen. Grundsätzlich gilt es beim Kauf gebrauchter Produkte folgendes zu beachten: Von welcher Quelle können Sie das Produkt erwerben? Wenn Sie ein gebrauchtes Produkt von einem geprüften Händler kaufen, so können Sie sich in der Regel sicher sein, dass die Motorsense noch funktionstüchtig ist.

Bei Quellen wie dem Internet sollten Sie darauf achten, dass Sie von einem verifizierten oder geprüften Händler kaufen. Sie müssen sich dabei allerdings auf die Produktbilder verlassen. Eine Rücknahme-Option ist in solchen Fällen oft sinnvoll, wird aber von Privatpersonen so gut wie nie angeboten. Seien Sie immer skeptisch, wenn Ihnen scheinbar gut erhaltene Motorsensen zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten werden. Oft sind diese Motorsensen schlecht verarbeitet und sind kurz davor den Geist aufzugeben.

Kaufen Sie gebrauchte Motorsensen nur von vertrauenswürdigen Händlern oder Internetverkäufern. So haben Sie wenigstens die Garantie, dass mit dem Gerät noch alles stimmt.

Wartung von Motorsensen

Stihl Genuine Mähfaden 2,4 mm x 88 m
Kundenbewertungen
Preis: EUR 15,68 Jetzt auf Amazon kaufen!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wie bereits erwähnt, sind benzinbetriebene Motorsensen die wartungsintensiveren Geräte. Bei ihnen muss auf richtigen Ölstand oder das richtige Mischverhältnis aus Öl und Benzin geachtet werden, um den Motor zu schonen. Eventuelle Ölrückstände müssen entfernt werden um den Zufluss nicht zu verstopfen. Bei richtiger Handhabung kommt dies allerdings nur selten vor.

Elektrisch betriebene Motorsensen, sind wartungsarme Geräte und eignen sich vor allem für Menschen, die nicht über Werkzeug oder handwerkliches Wissen verfügen. Es sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass der Schneidkopf frei von Rückständen sind, damit die Drehleistung nicht beeinträchtigt wird.

Bei Geräten mit Metallklingen, muss darauf geachtet werden, dass die Klingen nicht stumpf sind oder Schäden wie Risse aufweisen. Sind die Klingen nur stumpf, so ist ratsam die Klingen zu schärfen oder schärfen zu lassen. Einige Fachgeschäfte bieten einen solchen Service an. Ist die Klinge jedoch anderweitig beschädigt, so sollte sie ausgetauscht werden.

Geräte die über einen Faden verfügen, haben oft einen klugen Mechanismus verbaut, mit dem man den Faden wieder verlängern kann. Im Inneren des Drehkopfes befindet sich eine Spule mit der das abgenutzte fehlende Stück wieder verlängert werden kann. Dies kann je nach Hersteller anders funktionieren. Lesen Sie sich also die beliegende Anleitung durch, informieren Sie sich im Internet oder fragen Sie beim Verkäufer nach.

Der Wartungsaufwand ist bei elektrischen Motorsensen am geringsten, ist also für Einsteiger gut geeignet. Haben die Geräte einen Faden, so minimiert sich der Wartungsaufwand noch etwas mehr.

Merken

Merken