Skip to main content

Worauf ist beim Kauf eines Elektrogrills zu achten?

Wird ein Elektrogrill gekauft, können mit ihm sehr leckere Speisen zubereitet werden. Sie sind eine gesunde Alternative zu diversen Fastfood- und Fertiggerichten. Ein gegrilltes Stück vom Huhn oder vom Fisch, mit Gemüse und dazu ein kleiner Teller Salat, ist eine Mahlzeit die jeder Ernährungsberater empfehlen kann. Will man sich einen Elektrogrill anschaffen, so kann man zwischen einem Haubengrill, einem Tischgrill oder einem Standgrill wählen. Mit einem Standgrill, kann auch auf der Terasse oder im Garten gegrillt werden.

12345
Outdoorchef CITY 420 E schwarz BBQ Elektrogrill Kugelgrill 18.130.10 - Steba VG 300 elektrischer Barbecue-Hauben-Grill, schwarz / rot - Leistungssieger Severin PG 2792 Barbecue-Elektrogrill schwarz - Preissieger Steba VG 350 BIG Barbecue Säulengrill mit Haube - Bruzzzler BBQ Elektrogrill - Standgrill mit Warmhalte-Rost, (2000 Watt) -
Modell Outdoorchef CITY 420 ESteba VG 300Severin PG 2792Steba VG 350Bruzzzler BBQ Elektrogrill
Preis

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

135,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

55,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

168,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Leistung2000W2200W2500W2200W2000W
Grillhöhe73cm73cm76cm74cm72cm
Gewicht10kg7kg6kg10kg5kg
Preis

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

135,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

55,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

168,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen Ansehen Ansehen Ansehen Ansehen
ACHTUNG!
Die hier abgebildete Tabelle stellt gute Elektrogills vor. Diese soll jedoch keinesfalls den Eindruck erwecken, es hätte ein Elektrogrill Test aller Modelle stattgefunden. Wir vergleichen die Modelle anhand der technischen Eigenschaften, und haben mit einzelnen Geräten auch einen Elektrogrill Test durchgeführt. Es ist jedoch schon aufgrund der Menge der Geräte niemals möglich, alle Elektrogrills am Markt zu testen. Sofern hier von Test, Testsieger oder einer Rangfolge die Rede ist, stellt dies lediglich unsere Meinung in Hinblick auf die technischen Daten dar, oder bezieht sich (sofern vorhanden) auf Testergebnisse anderer Institutionen (wie z.B. Stiftung Warentest, Ökotest, oder anderen)

Wie soll ein guter Elektrogrill ausgestattet sein?

Es ist wichtig, dass der elektrisch beheizte Grill eine große Grillfläche hat, sodass zwei bis drei Stück Fleisch, Gemüse und Kartoffel Platz finden. Damit das Fleisch nicht zäh wird, sollte das Modell unbedingt über eine Leistung von 2 000 Watt und 2 200 Watt verfügen, damit es schnell aufheizt. Außerdem ist ein gutes Gerät mit einem Temperaturregler ausgestattet. Natürlich gehört auch ein Fettauffang-Behälter zur Ausstattung eines guten Gerätes. Die Platte des Grills sollte mit einer Antihaftbeschichtung versehen sein. Ein Tischgrill ist für den Einsatz in der Küche oder im Esszimmer gedacht und steht dabei auf einem festen Untergrund. Ein Standgrill verfügt über ein Gestell und erlaubt ein Arbeiten auf einer angenehmen Höhe. Hochwertige Modelle haben eine Haube wie ein Kugelgrill, mit ihm ist das indirekte Grillen möglich.
Mehr infos zum Thema Schwenk-Grill finden Sie hier: https://www.schwenk-grill.com/

Wie lässt sich ein Elektrogrill pflegen?

Ein Elektrogrill, lasst sich um einiges einfacher Reinigen, als ein Holzkohlengrill. Aber bevor es mit der Säubern des Gerätes losgeht, muss der Netzstecker gezogen werden. Verfügt die Grillwanne über eine Antihaftbeschichtung, reichen Wasser, Spülmittel und ein Schwamm vollkommen aus, um den Schmutz aus Wanne und den Grillrost zu entfernen. Hat man sich einen pflegeleichten Elektrogrill ins Haus geholt, nimmt die Pflege und Reinigung nicht viel Zeit in Anspruch. Mit einer Pfanne, die das Fett auffängt kann man sich das mühsame Entfernen der Verschmutzung von den Heizstäben ersparen. Bei einem Grill mit einem Spritzschutz wird dieser entfernt und abgewaschen.
Einfache Reinigung in kurzer Zeit

Ein Elektrogrill ist so konstruiert, dass er sich in kurzer Zeit zerlegen lässt. Der Grillrost sollte am besten in heißes Wasser gelegt werden und hinterher kann man ihn einfach abtrocknen. Die Elektrik des Gerätes darf keinesfalls mit Wasser in Berührung kommen, deshalb werden die Heizstäbe vorsichtig abgewischt, damit kein Wasser in das Innere des Grills gelangt. Die Teile, die mit Spülmittel gereinigt wurden, werden anschließend mit warmen Wasser nachgespült. Ist der Grill so gut versorgt, kann man sich schon auf den nächsten Grillabend freuen.

Die Vorteile des Online Kaufs

Entscheidet man sich bei der Anschaffung eines Elektrogrills für den Online-Kauf, dann kann man aus einem großen Sortiment bequem zu Hause auswählen. Man wird sich über Neuheiten und Top-Angebote informieren. Es ist einfach die Preise zu vergleichen und man hat außerdem die Möglichkeit sich an den Kundenrezensionen zu orientieren. Besonders hervorzuheben ist die schnelle, meist kostenlose Lieferung. Gefällt die Ware nicht, kann diese ohne Probleme retour geschickt werden und man erhält sein Geld zurück.

5 Tipps zur Ausstattung für den besten Elektrogrill

  • Eine ausreichend große Grillfläche
  • Ein Temperaturregler
  • Eine Kontrollleuchte
  • Mindestens 2 000 Watt Leistung
  • Eine Antihaft-Beschichtung

Das Fazit daraus ist, mit einem Elektrogrill hat man eine große Zeitersparnis. Er bietet eine hohe Sicherheit beim Grillen. Außerdem gibt es keine Geruchsbelästigung durch Rauch.