Skip to main content

Der Kehrmaschinen Vergleich 

Kehrmaschinen sind eine tolle Erfindung! Sie erleichtern die Reinigungsarbeit von größeren wie auch kleineren Flächen immens.

1234
Kärcher 1.766-300.0 Kehrmaschine S 650 - Kärcher 1.766-910.0 Kehrmaschine S 750 - Leistungssieger Haaga 255 Kehrmaschine - 1 Güde Kehrmaschine GKM 700 - 1
Modell Kärcher Kehrmaschine S 650Kärcher Kehrmaschine S 750Haaga 255 KehrmaschineGüde Kehrmaschine GKM 700
Preis

90,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

273,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Flächenkehrleistung1800 m²/h2500 m²/h1600 m²/h2000 m²/h
Arbeitsbreite65cm70 cm55 cm70 cm
Behälter16l32l25l20l
Gewicht11kg13kg6kg10kg
Preis

90,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

273,65 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

74,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen Ansehen Ansehen Ansehen

ACHTUNG!
Die hier abgebildete Tabelle stellt gute Kehrmaschinen vor. Diese soll jedoch keinesfalls den Eindruck erwecken, es hätte ein Kehrmaschinen Test aller Modelle stattgefunden. Wir vergleichen die Modelle anhand der technischen Eigenschaften, und haben mit einzelnen Geräten auch einen Kerhmaschinen Test durchgeführt. Es ist jedoch schon aufgrund der Menge der Geräte niemals möglich, alle Kehrmaschinen am Markt zu testen. Sofern hier von Test, Testsieger oder einer Rangfolge die Rede ist, stellt dies lediglich unsere Meinung in Hinblick auf die technischen Daten dar, oder bezieht sich (sofern vorhanden) auf Testergebnisse anderer Institutionen (wie z.B. Stiftung Warentest, Ökotest, oder anderen)

Kehrmaschinen sind im Prinzip die moderne Weiterentwicklung von Besen & Co. Kehrmaschinen sind allerdings nicht nur dazu dar, den alltäglichen Schmutz zu entfernen, sondern sie können vielseitig eingesetzt werden. Jegliche Arten von Schmutz, Laub und Müll können von Kehrmaschinen aufgenommen werden. Ein sehr gutes Beispiel hierfür sind die großen Kehrmaschinen der lokalen Stadtreinigungen. Der Schmutz, der von der Kehrmaschine aufgenommen wird, wird in einen Behälter zwischengelagert und dieser kann am Ende des Reinigungsvorganges problemlos von Ihnen entleert werden. Wir wollen Ihnen in diesem Kehrmaschinen Test einen Überblick über die verschiedenen Arten von Kehrmaschinen geben und Sie dabei unterstützen die richtige Kehrmaschine zu finden. Wie beim Kauf von anderen Geräten sollte man auch beim Kehrmaschinen-Kauf auf einige Faktoren achten, welche Langlebigkeit und Effizienz der Kehrmaschine sichern.

Welche Kehrmaschinen-Typen gibt es?

Alle Kehrmaschinen haben gemeinsam, dass sie mit Muskelkraft angeschoben werden müssen. Weiterhin werden Kehrmaschinen aber in folgende Kategorien unterteilt:

Akkubetriebene Kehrmaschinen

Wie der Name schon sagt werden bei der akkubetriebenen Variante der Kehrmaschinen die Walzen mit Hilfe eine elektrischen Akkus angetrieben. Ein sehr namenhafter Hersteller dieser Kehrmaschinen ist Haaga. Die akkubetriebenen Kehrmaschinen sind für größere Flächen ab ca. 200qm geeignet, können aber auch für kleinere Flächen verwendet werden. Diese Kehrmaschinen sind selbstverständlich etwas teurer, was aber die gewonnene Komfortabilität ggf. wieder wett macht. Hier muss indivudell entschieden werden, ob sich eine solche Kehrmaschine lohnt. Wir empfehlen die Anschaffung aber eher für größere Flächen, wie bspw. Parkplätze, Schwimmbäder, größer Hofe. Für kleinere Flächen sind die folgenden Handkehrmaschinen besonders gut geeignet.

Haaga Akku-Kehrmaschine 677

799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Handkehrmaschinen

Wer keine großen Flächen säubern will kann guten Gewissens zu dieser Art der Kehrmaschinen greifen. In unserem Kehrmaschinen Test hat sich herausgestellt, dass sich Handkehrmaschinen besonders für Besitzer von Einfamilienhäusern eignen. Sie können mit diesen Geräten komfortabel und schnell Ihren Eingangsbereich sowie ggf. einen kleinen Garten reinigen. Gerade nach einer Feier können diese Geräte sehr praktisch sein. Ein namenhafter Hersteller ist hier die allseits bekannte Marke Stihl. Stihl steht für hochwertige Qualitätsprodukte und Langlebigkeit. Dies hat natürlich auch ihren Preis. Kärcher ist hier ein ähnlicher Hersteller. Wenn das Gerät etwas günstiger sein soll, kann zu Güde gegriffen werden. Bei Güde findet man durchaus nutzbare Geräte, welche aber selbstverständlich meist nicht an die Qualität von Stihl oder Kärcher herankommen. Handkehrmaschinen werden für die meisten Personen die richtige Wahl sein.

Leistungssieger Kärcher Kehrmaschine S 750

199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Motorkehrmaschinen

Motorisierte Kehrmaschinen sind powergeladene Maschinen der alten Schule. Sie sind hauptsächlich für professionelle Anwender mit einer sehr großen Fläche geeignet. Pattfield und MTD sind hier Beispiele für namenhafte Hersteller. Diese Geräte sind werden oft nicht mehr per Muskelkraft angeschoben, sondern fahren eigenständig. Die Stadtreinigungen setzen bspw. motorisierte Kehrmaschinen zur Reinigung der Straßen ein. Wie Sie sich vorstellen können, lohnt sich eine solche Investition erst ab einer ziemlich großen Fläche. Wir raten Ihnen in unserem Kehrmaschinen Test eher zu Hand- oder akkubetriebenen Kehrmaschinen.

GÜDE Kehrmaschine GKM 6,5 ECO

775,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen

Der Kaufratgeber – aus was muss ich beim Kauf achten?

Wir haben Ihnen eine Liste mit verschiedenen Faktoren zusammengestellt, welche beim Kauf einer Kehrmaschine unbedingt zu beachten sind. Sie können diese Liste bspw. als Checkliste nutzen.

Auffangbehälter

Selbstverständlich ist der Auffangbehälter ein sehr wichtiger Faktor beim Kauf einer Kehrmaschine. Ohne genügend großen Auffangbehälter können Sie das Gerät nur entsprechend kurze Zeit nutzen, da sie immer wieder den Behälter leeren müssen. Achten Sie, je nach Nutzungsart, auf einen Auffangbehälter mit einem Volumen von ca. 30-50l.

Breite

Die Breite der Kehrmaschine, bzw. deren Arbeitsbreite ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Ist die Arbeitsbreite Ihrer Kehrmaschine zu schmal, können Sie die Kehrmaschine nicht effektiv einsetzen. Ist Ihre Kehrmaschine zu breit, so wird sie unhandlich in der Bedienung. Sollten Sie kleinere Flächen wie bspw. den Eingangsbereich Ihres Hauses säubern, so achten Sie auf eine Breite von ca. 55-65cm. Bei größeren Flächen wie bspw. Gärten, welche nicht viele Hindernisse beinhalten, sollten Sie auf etwa ca. 80cm Arbeitsbreite achten.

Kärcher 1.766-910.0 Kehrmaschine S 750 -

Flächenleistung

Ein extrem wichtiger Faktor beim Kauf einer Kehrmaschine ist die angegebene Flächenleistung. Die Flächenleistung beschreibt, welche Fläche die Kehrmaschine in Abhängigkeit zur Zeit säubern kann. Hier spielen Faktoren wie der Auffangbehälter sowie die Arbeitsbreite natürlich auch eine Rolle. Die Flächenleistung ist allerdings nur eine grobe Angabe, verlassen Sie sich nicht 100% darauf. Sollte Sie kleinere Flächen zu säubern haben, empfehlen wir Ihnen eine Flächenleistung von ca. 1700qm/h. Größere Flächen sollten bestenfalls mit einer Kehrmaschine mit einer Flächenleistung von 3000qm/h oder höher gesäubert werden.

Komfort

Je höher der Preis, desto mehr zusätzliche Gadgets. Dies trifft auch auf Kehrmaschinen zu. In unserem Kehrmaschinen Test ist es uns wichtig, Sie beim Kauf einer passenden Kehrmaschine bestmöglich zu unterstützen. Wenn verschiedene Personen die angeschaffte Kehrmaschine nutzen sollen, wäre es nicht verkehrt sich über Funktionen wie bspw. einen verstellbaren Schubbügel Gedanken zu machen. Gerade wenn die Kehrmaschine von unterschiedlichen Personen intensiv genutzt wird, kann ein zu hoher bzw. niedriger Bügel schnell auf den Rücken gehen.

Der richtige Kehrmaschinen-Typ

Bei all den zuvor genannten Faktoren, welche es beim Kauf einer Kehrmaschine zu beachten gibt, wurde der wichtigste Faktor noch nicht genannt. Bevor Sie über Sachen wie Flächenleistung oder Komfortabilität nachdenken, sollte Sie sich zuerst Gedanken über den passenden Kehrmaschinen-Typ machen. Die Handkehrmaschine wird für die meisten Anwender die am naheliegendste Möglichkeit sein. Handkehrmaschinen sollten zur Säuberung von Vorgärten, Eingangsbereichen von kleineren Häusern und weiteren kleineren Flächen eingesetzt werden. Sie sind das perfekte Gerät für den Otto-Normal-Verbraucher.

Kärcher 1.766-300.0 Kehrmaschine S 650 -

Akkubetriebene Kehrmaschinen sind schon eine Stufe höher. Haben Sie ggf. ein größeres Gelände zu säubern oder wollen Sie ein eher mittelgroßes Gelände komfortabler säubern? Dann sollten Sie sich vielleicht Gedanken über eine akkubetriebene Kehrmaschine machen. Wir sind in unserem Kehrmaschinen Test unter dem Punkt „Akkubetriebene Kehrmaschinen“ schon genauer auf diese Modelle eingegangen. Akkubetriebene Kehrmaschinen eignen sich für kleinere Betriebe, sowie Privatanwender mit entsprechend größerer Säuberungsfläche. Im Kehrmaschinen Test wurde bisher eher weniger auf motorisierte Kehrmaschinen eingegangen. Dies hat einen ganz einfachen Grund. Für die meisten Anwender sind die Kehrmaschinen deutlich überdimensioniert. Motorisierte Kehrmaschinen sind eher etwas für mittlere bis große Unternehmen und eignen sich meist nicht besonders gut für den Normalverbraucher, dieser sollte sich eher an Hand- und akkubetriebene Kehrmaschinen halten.